Alexander Ruhe

Alexander Ruhe
Alexander Ruhe
...
0151- 588 04 741
Deutsch, Englisch
Alexander Ruhe, Jahrgang 1968, ethnischer Südhesse und seit langem verliebt in Frankfurt. Historiker. Studium der Geschichte in Mainz, Frankfurt und London. Vater von zwei Kindern, eines Buches über Ernst May und das Neue Bauen , einer Hörbuch-CD mit "Frankfurter Geschichten" und vielen Artikeln der Reihe "Frankfurter Zeitungsarchäologie".

Meine ersten Führungen durch Frankfurt unternahm ich 1995. Erst nebenberuflich, dann mehr und mehr, auch mit immer mehr Leidenschaft, seit 2004, mit der Gründung der Frankfurter Wortschmiede dann hauptberuflich. 2006 schlüpfte ich als erstes in das Nachtwächter-Kostüm und verkünde jetzt schon seit zehn Jahren, was die Glocke geschlagen hat. Seitdem bin ich sicherlich schon in ein dutzend Rollen und Kostüme geschlüpft, habe auch schon als Goethe den Ebbelwein-Express begleitet, als frühneuzeitlicher Kaufmann durch die Börse geführt, als Ratsherr Hochzeits-Gesellschaften begleitet und als Scharfrichter den Vinzent Fettmilch enthauptet.

Ich begleite auch Gruppen nach Heidelberg oder Straßburg, zu Weinproben im Rheingau oder zu Schlachtfeld-Besichtigungen nach Flandern, Meine große Liebe bleibt aber Frankfurt, meine Leidenschaft dessen Geschichte und den Frankfurtern davon zu erzählen.
Kostümführung:
Mit Johann Wolfgang Goethe durch das alte Frankfurt

Begleiten Sie den Dichterfürsten auf einem Spaziergang durch das alte Frankfurt. Hören Sie von seinem Leben, seinen Lieben - und da gab es nur große Lieben - hören Sie von Freude und Leid und warum er - als einziger Stadt auf der Welt - hier in Frankfurt nicht adelig ist.

Lassen auch Sie sich verzaubern, werden auch sie
verliebt in Frankfurt.
Dauer 1,5h


Kostümführung:
Mit dem Nachtwächter durch das dunkle Frankfurt

Begleiten Sie unseren Nachtwächter auf seinem humorvollen Kontrollgang durch Frankfurts Altstadt und deren dunkle Gassen. Hören Sie von Frankfurts Sitten und Bräuchen bei Nacht, aber auch von unseren Nachtgespenstern, von unseren Bemühungen Licht ins Dunkel zu bringen, als auch von den großen Bränden.

Lassen auch Sie sich verzaubern, werden auch sie
verliebt in Frankfurt.

Dauer 1,5h

Kostümführung:
Der Scharfrichter läßt die Köpfe rollen

... wenn auch hier in Frankfurt wesentlich moderater und freundlicher als anderenorts.

Begleiten Sie den Frankfurter Scharfrichter Hoffmann auf seinem humorvollen Spaziergang durch das blutige Frankfurt, hören Sie vom Enthaupten und vom Rädern, vom Zwicken mit glühenden Zangen und vom Spießrutenlauf. Von Goethes Gretchen bis zum schwarzen Matthes, vom fachkundigen Schwingen des Richtsschwertes über Bella Donna bis zu den Henkersmahlzeiten, der Scharfrichter hat was zu erzählen.

Für Kinder unter 10 Jahren nicht geeignet.

Dauer 1,5h


Spaziergang durch das alte und auch nicht mehr ganz so alte Frankfurt

Unternehmen Sie einen humorvollen und facettenreichen Stadtspaziergang durch das lebendige und das historische Frankfurt.

Je nach Länge der Tour kann diese auch Innenbesichtigungen der Paulskirche und des Doms (kostenfrei), sowie eine Besichtigung des Kaisersaals im Römer und/oder eine Auffahrt auf den Maintower (beides kostenpflichtig), beinhalten. Der Treff- und der Endpunkt kann bei dieser Führung von Ihnen innerhalb der Frankfurter Innenstadt frei gewählt werden.

Dauer: wahlweise 1,5 - 4h



Vom Schinderhannes bis zur Nitribitt, Frankfurter Krimigeschichten

Frankfurt ist zwar bei weitem nicht so gefährlich, wie es oft heißt, aber Gauner und Schurken gab es auch hier. Lassen Sie sich vom Frankfurter Historiker Alexander Ruhe Krimigeschichten aus dem echten Leben erzählen, vom Rädern und Enthaupten, von Goethes Gretchen, mit der es hier in Frankfurt auch nicht gut ausging, vom Millionendieb, der die Rothschilds bestahl und von vielem mehr.

Treffpunkt: unter den Platanen vor dem Cafe Hauptwache, Ende: Auf dem Römer

Dauer: wahlweise 1,5 –2,5h



Frankfurt als Wirtschaftsstandort

Messe, Börse, Banken - Verkehr, Handel und Wandel, all dies definiert Frankfurt nicht erst seit gestern, sondern ist Teil unserer lebendigen Tradition. Lassen Sie sich führen durch das Frankfurt von Gulden und Taler, Mark und Euro.

Treffpunkt/Ende: Römer bis Hauptwache (oder umgekehrt )

Dauer: wahlweise 1,5 -2h



Frankfurt 1848 und die Paulskirche

Schwarz-Rot-Gold aus allen Fenstern und in allen Straßen, so zeigte sich das demokratische Frankfurt 1848. Lassen Sie sich durch das Frankfurt der Parlamentarier von 1848 und durch die Paulskirche, den Sitzungsort der ersten deutschen Nationalversammlung führen (wenn geöffnet).

Treffpunkt: Römer

Dauer 1,5 - 2h

Das revolutionäre Frankfurt und das noch revolutionärere Sachsenhausen von 1848

das demokratische Frankfurt von 1848 bestand nicht nur aus den Abgeordneten der Nationalversammlung, Professoren und Juristen, die sich um Feinheiten der Verfassung zankten, hinter den Barrikaden hatten Tagelöhner und Handwerksgesellen und nicht selten auch Frauen gestanden, die sich von den Honoratioren in der Paulskirche oft nicht vertreten fühlten und auch schon mal ihren eigenen Weg gingen. Lernen Sie das Frankfurt der Revoluzzer bei einem Spaziergang durch Sachsenhausen und Frankfurts Altstadt kennen, hören Sie vom Zwickschädel, vom Brötchenkrawall und vom Barrikadenkampf in der Fahrgasse. Inklusive des Innenbesuchs der Paulskirche (wenn geöffnet).

Treffpunkt: Römer

Dauer 1,5h



Frankfurt im Dritten Reich 1933 - 1945

auch im traditionell demokratischen Frankfurt hatte zwölf dunkle Jahre lang die NSdAP das Sagen. Begleiten Sie den Historiker Alexander Ruhe zu den Stätten von Bücherverbrennung, Gleichschaltung, Judenverfolgung, Widerstand und Bombenkrieg, von Joseph Mengeles Rasse"forschung", Swingjugend und Gestapo, von Folter und Karrieren, von Opfern und Tätern.

Treffpunkt:Römer

Dauer: wahlweise 1,5 - 2,5h



Frankfurt im Ersten Weltkrieg 1914 - 1918

Frankfurt vor 100 Jahren. Der Historiker Alexander Ruhe führt Sie durch eine Zeit im Umbruch. Kommen Sie mit in das wilhelminische Frankfurt, kommen Sie mit in das Frankfurt der Soldaten und des Krieges, in das jüdische, das sozialdemokratische, das nationalistische aber auch pazifistische Frankfurt von damals. Hören Sie über das Frankfurt der ersten Bombenangriffe, der Frauenemanzipation, des aufstrebenden Kunsthandels, des boomenden Kinos, des Sekts und der Feste, aber auch der großen Not und des Hungers.

Treffpunkt: unter den Platanen vor dem Cafe Hauptwache, Ende: Auf dem Römer

Dauer: 2h



Das IG-Farben-Haus

erst die Goethes, dann die Geisteskranken, dann das größte Bürogebäude der Welt, dann das europäische Pentagon und jetzt Teil des neuen Campus' der Frankfurter Universität. Lassen Sie sich vom Historiker Alexander Ruhe durch diese historische Stätte und dabei doch gleichzeitig quirligen Ort unserer Gegenwart führen. Hören Sie von GI's und Schreibtischtätern, von Nobelpreisen und Zyklon B, von Architekten und Studenten und von vielem mehr.

Treffpunkt: Vor dem Eingang, unter der Säulenarkade des Hauptgebäudes, Norbert-Wollheim-Platz 1

Dauer: wahlweise 1,5 - 2,5h



Das Bahnhofsviertel

in Frankfurt schon immer etwas besonderes, sticht das Bahnhofsviertel aus dem Ring der Frankfurter Vorstädte heraus. Begleiten Sie den Historiker Alexander Ruhe auf einer Führung durch das gründerzeitliche Viertel des Frankfurter Großbürgertums. Zahlreiche Milieus leben hier Tür an Tür und viel von diesem Leben findet auch auf der Straße statt. Bunte Leuchtreklamen, Prostitution, Junkies und hippe Youngsters in den gerade aktuellsten Trend-Locations aber auch das quirlige Immigrantenviertel mit seinen vielen Lebensmittel- und Gewürzgeschäften, das alles macht den Charme unseres Bahnhofsviertels aus.

Treffpunkt: Vor dem Haupteingang des Hauptbahnhofes

Dauer: wahlweise 1,5 - 2h



Sachsenhausen

Hibbdebach oder Dribbdebach ? Wir Sachsenhäuser wissen jedenfalls, dass wir auf der richtigen Seite des Mains leben. Lassen Sie sich verzaubern vom mediterranen Teil Frankfurts, hören Sie von der Käselies, vom Apfelwein, vom Deutschen Orden, von der Alten Brücke und auch von der ersten elektrischen Straßenbahn Deutschlands. Zubuchbar sind die Innenbsichtigung des mittelalterlichen Kuhhirtenturms (zusätzliche Eintrittskosten) und das Einkehren in einer oder auch mehreren Apfelwein-Wirtschaften.

Treffpunkt: am Eisernen Steges, Sachsenhäuser Seite

Dauer: wahlweise 1,5 - 2,5h



Das Nordend

Vom Anlagenring an alles nur "Groß-Bornheim" ? Mitnichten ! Lassen Sie sich erstaunen von des Vielseitigkeit des angesagten Frankfurter Wohnquartiers. Hören Sie vom Spontiviertel und der Synagoge, vom Schwedenkönig Gustav-Adolf und dem politisch korrekten chinesischen Garten, von links und rechts der Bergerstraße, von der ersten Luftfahrt Deutschlands und von vielem mehr.

Treffpunkt: vor dem Eschenheimer Turm oder für die kürzere Tour, am Brunnen auf dem Merianplatz

Dauer: wahlweise 1,5 - 2,5h



Bornheim

"Bernem" ist was ganz besonderes.Hier hatte man den ersten Blitzableiter, den zweiten Buffallo Bill und den dritten Bornheimer Mittwoch. Begleiten Sie den Historiker Alexander Ruhe auf einem Spaziergang durch das rustikale aber dabei auch moderne Bornheim. Hören Sie vom Falltor, von Ernst May und der Frankfurter Küche, vom Apfelwein und von Pfannkuchen, vom Krieg und vom Fussball. Zubuchbar ist das Einkehren in eine Apfelwein-Wirtschaft.

Treffpunkt: Am Uhrtürmchen, Bornheim Mitte

Dauer: wahlweise 1,5 - 2,5h



Frankfurter Katastrophen

In Frankfurt ist zwar alles Gold was glänzt, aber in den Schoss gefallen ist uns das auch nicht! Lassen sie sich vom Historiker Alexander Ruhe erzählen von der Pest und den Heuschrecken, vom Magdalenenhochwasser, von Hunger und Krieg, von der Versicherung gegen Aufruhr und der spanischen Grippe und von vielem mehr.

Treffpunkt: Römer

Dauer: 1,5h



Kaiser, König, Bettelmann - das alte Frankfurt für Kinder

Wie lange brauchte man früher um einen Ochsen zu grillen ? Warum musste der Kaiser seine Krone auf dem Kopf balancieren ? Was für Spiele haben die Kinder früher in der Altstadt gespielt ? Warum haben wir eine Rapunzelgasse, hat das Rapunzel da gewohnt ? All dies und noch vieles mehr wird spielerisch und mit vielen Geschichten auf dieser Kinder-Führung geklärt.

Für Kinder von 5 bis 12 Jahren.

Treffpunkt: Römer

Dauer: 1,5h



der Frankfurter Hauptfriedhof

Unser Friedhof ist die Perle unter Frankfurts Parkanlagen. Mit seiner Vielzahl an bedeutenden Persönlichkeiten, die hier zur letzten Ruhe gebettet wurden, ist er aber auch für die Frankfurter Stadtgeschichte äußerst interessant. Lassen Sie sich vom Frankfurter Historiker und ehemaligem Friedhofsgärtner Alexander Ruhe zu Gräbern vieler vergessener und auch unvergessener Frankfurter führen.

Treffpunkt: am alten Säulenportal, schräg gegenüber der Deutschen Nationalbiliothek

Dauer: wahlweise 1,5-2h

der Hauptfriedhof für Kinder

Die andere Führung, für den anderen Blick. Hier geht es nicht um berühmte Tenöre, Politiker oder Philosophen, Kinder finden es viel spannender zu wissen, warum auf manchen Gräbern Kreuze oder Engel stehen, auf anderen aber Säulen, warum sind manche Gräber so groß, andere aber nur ganz klein, was bedeuten denn die Kerzen und die Kränze ? Wieso Efeu und nicht Radieschen ? Dies und noch vieles mehr wird auf dieser Führung in vielen Geschichten geklärt.

Für Kinder von 5 bis 12 Jahren.

Treffpunkt: am alten Säulenportal, schräg gegenüber der Deutschen Nationalbiliothek

Dauer: wahlweise 1,5-2h



das Ostend

Das alte Frankfurter Arbeiterviertel befindet sich momentan in einem rasanten Strukturwandel. Links und rechts der neuen Europäischen Zentralbank entstanden und entstehen Appartments und Luxuswohnungen. Begleiten sie den Historiker Alexander Ruhe auf einen Spaziergang, lassen sie sich von ihm führen durch das alte und einführen in das neue Ostend.

Treffpunkt: wahlweise vor dem Säulenportal des Literaturhauses, Schöne Aussicht 2 oder S-Bahn Station Ostendstraße, Ausgang Uhlandstraße



links und rechts des Mains

Spazieren Sie mit dem Frankfurter Historiker Alexander Ruhe am Main auf und ab. Hören sie Geschichten über den Fluss, die Brücken, die Museen und die Hochhäuser, über die Nilgans und viele mehr.

Treffpunkt: Am Eisernen Steg, Nordseite oder auch vor einem mainnahen Hotel oder Restaurant

Dauer: 1,5h
...
0151- 588 04 741
German, English
Alexander Ruhe, born 1968, local native and since long in love with Frankfurt. Historian. Studies of history in Mainz, Frankfurt and London. Father of two kids, a book about Ernst May and his architecture, an audio CD with “Frankfurt Stories” and numerous of articles under the title “Frankfurt Newspaper-Archeology”.
My first experiences as a guide I have made in 1995,first part time, than with more fervor and since 2004 full time. It was in 2006 when I first slipped in the costume of the Frankfurt nightguard and divulging to my guided groups now since ten years, “what the bell has said”. Meanwhile I have outed up in a dozen rolls. Also I have accompanied as Johann Wolfgang Goethe the Cider-Tram, have guided as a 16.century businessman through the stock exchange, as councilor I accompanied wedding parties and as executor I decapitate Frankfurt villains.
Also I accompany groups to Heidelberg and to Strasbourg, to wine degustations in Rheingau region, also to battlefield visitations in Flanders.

But beside all this, my great love stays to be Frankfurt and my passion its history and to tell about it.
Bookable tours

City walk through the old, but not too old Frankfurt
Accompany the historian Alexander Ruhe on a humorous stroll through Germany's secret capital. Indoor visits of cathedrale and Pauls church parliament (admission for free) are possible, also a indoor visite of Emperor's-Hall (extra ticket ) and a sightseeing tour on the plattform of Maintower (extra ticket) are possible.
Duration of Tour 1.5 - 2.5h when Maintower included minimum 2h
Also bookable as a costume-walk with Johann Wolfgang Goethe

Frankfurt as a centre of Commerce
Trade-Fair, Stock Exchange, the Banks, traffic, trade and permanent ongoing changes, all this defines Frankfurt, not just since yesterday, but is part of our vivid tradition. Allow yourself to be guided through the Frankfurt of Florin, Taler, Mark and Euro.
Between 1.5 and 2h

The IG-Farben House (IG Dye House)
For over 50 years the european Pentagon and highcommand of american forces in Europe, IG Farben House today hosts Frankfurt University. Hear about GI’s, about the behind the scenes masterminds of the Holocaust, about Nobel Prize laureates and Cyclon B, hear about architects and students and a lot more.
Between 2 and 2.5h

Frankfurt cemetery
Come together with the historian and former cemetery gardener Alexander Ruhe for a peaceful meander through Frankfurt's main cemetery, which is at the same time one of Frankfurt's largest gardens. Hear about historical characters and learn about german cemetery culture.
Duration 2h


Daytrip from Frankfurt to Heidelberg
Let the historian Alexander Ruhe accompany you and your group by bus to Heidelberg. View the romantic Castle, the Germany's largest wine barrel ,and be entranced by vivid stories of wars and reformation, about German food and cosiness and lots more.
All day